Lichtmaschine für Kubota

Gutbrod-Schrauber.de

Wer mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielt der hat ein Hobby, und meines heißt GUTBROD

Diese Seite ist für alle, die an den alten Gutbrod Traktoren der 2000 er Serie Gefallen gefunden haben, oder finden wollen. Ich hoffe damit anderen bei ihrer Restauration, oder Problemen mit den Traktoren vielleicht etwas helfen zu können.

Und da ich keine solche Seite im Netz gefunden habe, hab ich einfach mal eine erstellt. Ich würde mich aber darüber freuen wenn noch weitere auch so eine Seite erstellen würden.


 

P.S.: wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten. Ich bin aber dankbar auf Hinweise darauf.


bisherige Besuch 206759 wegen Zählerwechsel dazu addieren !

Online seit 31.03.2013

Hallo an alle die sich auf meiner Seite tummeln, ich wünsche euch allen viel Spaß beim Bilder ansehen. Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr mir einen Eintrag in mein Gästebuch schreibt,


Bitte über das Gästebuch keine Fragen stellen, hierzu gibt es E-Mail oder das Forum!

Solltet ihr darüber aber doch Fragen stellen, Bitte Die E-Mail Adresse mit angeben!


Es kommt immer wieder mal was dazu, also immer wieder reinschauen.

Und ich kann nur jedem empfehlen, der irgendwelche Teile braucht, verkaufen möchte oder eine Frage hat eine entsprechende Nachricht ins Forum zu schreiben, es wird von vielen Leuten gelesen.

Und ich hoffe ihr helft euch gegenseitig, wenn ich mal nicht weiter weiß.

Ein Gutbrod ist zwar nicht alles, aber ohne Gutbrod ist alles nichts.

Woraus folgt:

Ein Leben ohne Gutbrod ist möglich- aber sinnlos.

Zum Glück für alle nicht Gutbrod Besitzer.

Wer einen Gutbrod besitzt, weiß, was allen andern fehlt.


Zitat :

Josef Mühlbauer



Thomas Wäcken hat eine Lichtmaschine für den Kubota Motor Z851 gefunden die genau passt ohne etwas umbauen zu müssen. Sie hat 65A und ist für den Chevrolet DAEWOO MATIZ KALOS 0.8l, 1.0l, 1.2l.

Den gebogenen Halter über dem Generator sollte man drehen, so dass das Langloch Richtung Motor zeigt.

            Auch die Riemenscheibe passt.

Diese Lichtmaschine hat den Regler integriert das bedeutet der Externe Regler wird nicht mehr benötigt.

An der Lichtmaschine muss der B+ mit dem + des Anlassers verbunden werden.

Dann müssen noch zwei Kabel an der Lichtmaschine Angeschlossen werden, eines ist der D+, er kommt an den Anschluss der Batterieladekontrollleuchte und parallel zum Betriebsstundenzähler, und das andere ist Klemme 15, das bedeutet es ist ein 12 V Signal das erst anliegt, wenn die Zündung angeschaltet wird, dies ist für die Lichtmaschine die Erregerspannung damit sie überhaupt beginnt die Batterie zu laden.


Am Regler:

  • Anschluss B schwarzes Kabel 2,5 mm² dieses kommt vom Zündschloss, das kann weg.
  • Anschluss F rot 2,5 mm² kommt von der Lichtmaschine, das kann weg.
  • Anschluss E grau 2,5 mm² kommt von der Lichtmaschine, das kann weg.
  • Anschluss N gelb 2,5 mm² kommt von der Lichtmaschine, das kann weg.
  • Anschluss L rot 1,5 mm² kann verlängert werden und geht an den D+ der Lichtmaschine.
  • Anschluss G Schwarz 2,5 mm² kann verlängert werden und geht an die Klemme 15 der Lichtmaschine.


An der Lichtmaschine:

  • Kontakt B+ mit einem roten 4 mm² Kabel mit dem + Anschluss

    (Klemme 30) des Anlassers verbinden (Schraube M8)

  • Kontakt B- braunes Kabel 4 mm² mit der Masse des Traktors verbinden (Klemme 31) (nicht unbedingt notwendig wenn die Masse über das Gehäuse vom Motor kommt)

    Noch zusätzlich zur Erklärung wie eine Ladekontrollleuchte angeschlossen wird.

    An einem Anschluss der Leuchte kommt das Signal Klemme 15 (geschalteter Plus) am anderen das Signal D+ (Dynamoplus). Funktionsweise ist so der Anschluss D+ ist wenn der Generator keine Spannung erzeugt so dass er das Potential Masse hat, so kann die Spannung vom geschalten Plus über die Leuchte zur Masse abfließen und die Birne beginnt zu leuchten, erzeugt der Generator Spannung so wechselt Anschluss D+ von Masse zu Plus, und mit dem Potenzial Plus und Plus kann die Birne nicht leuchten und erlischt.

    Ich hoffe ihr könnt meinen Ausführungen folgen.

    Patrick Pfeiffer hat sich Dankenswerter weiße darum gekümmert die Stecker für die Lichtmaschine zu organisieren. Wer einen möchte kann sich an mich wenden. 2,50 €

    Etwas ungewöhnlich ist, das die Kontakte bei dem Stecker von vorne eingesteckt werden, dies bedeutet man muss die Kabel von hinten erst durch die Abdichtung führen, und danach durch den Stecker, dann erst Quetscht man die Krimp Kontakte fest.

    Bei mir waren alle Kabel natürlich schon vorhanden, im Querschnitt 1,5mm² diese waren nur sehr schwer durch den Stecker zu bekommen, aber ich habe es geschaft, ich würde zu maximal 1 mm² raten. Wer möchte kann den Stecker von mir auch schon mit angekrimpten Kabel bekommen, so spart ihr euch die Fummelei.

    Der obere Anschluss (Blau) ist der D+ der untere ist Klemme 15 (Rot) Erregerspannung.