GUTBROD-SCHRAUBER.DE

Gutbrod-Schrauber.de

Wer mit größtmöglichem Aufwand den geringstmöglichen Nutzen erzielt der hat ein Hobby, und meines heißt GUTBROD

Diese Seite ist für alle, die an den alten Gutbrod Traktoren der 2000 er Serie Gefallen gefunden haben, oder finden wollen. Ich hoffe damit anderen bei ihrer Restauration, oder Problemen mit den Traktoren vielleicht etwas helfen zu können.

Und da ich keine solche Seite im Netz gefunden habe, hab ich einfach mal eine erstellt. Ich würde mich aber darüber freuen wenn noch weitere auch so eine Seite erstellen würden.

 

P.S.: wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten. Ich bin aber dankbar auf Hinweise darauf.

 

Hallo an alle die sich auf meiner Seite tummeln, ich wünsche euch allen viel Spass beim Bilder ansehen. Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr mir einen Eintrag in mein Gästebuch schreibt.

 

Es kommt immer wieder mal was dazu, also immer wieder reinschauen.

 

und ich kann nur jedem empfehlen, der irgendwelche Teile braucht, verkaufen möchte oder eine Frage hat eine entsprechende Nachricht ins Forum zu schreiben, es wird von vielen Leuten gelesen.

Und ich hoffe ihr helft euch gegenseitig, wenn ich mal nicht weiter weiß.

bisherige Besuch 206759 wegen Zählerwechsel dazu addieren !

Online seit 31.03.2013

Das war mein 1032, er war mein zweiter Gutbrod davor hatte ich noch einen 1010.

Ein richtiger kleiner Kraftmaier, mit einem 350 ccm MAG Motor mit 12 PS.

Der Ballastrahmen ist von mir gebaut und im Winter unverzichtbar, jeder klotz hat 25 Kg

sogar mit Schneefräse, einen Wendepflug ein Mähwerk und ein Schneeschild habe ich auch noch dazu, alles was man Braucht, wenn man in einem Neubaugebiet wohnt :-).

der Anbaubock ist auch Marke Eigenbau, dann braucht man beim umrüsten auf das Schneeschild die Keilriemenscheibe nicht abbauen. Aber den hat mein Kumpel (Reifen Zeh Ingoldingen), der den Selben hat entwickelt und gebaut.

Den Kindern gefällt's

Der größte Vorteil des 1032 ist das er sehr wendig ist, wesentlich wendiger als die 2000er Serie

der Gutbrod geht durch wie nix.

An alle die meinen sie müssen mich unbedingt Anrufen, bitte last es! Ihr findet meine Nummer nicht im Telefonbuch und auch nicht im Internet. Ich bekomme Beschwerden von anderen Harald Rieger’s die in meiner Umgebung leben, weil sie mit anrufen ständig belästigt werden. Sollte das nicht aufhören muss ich mit meiner Homepage Offline gehen, ich sehe leider keinen anderen Weg. Unter Kontakt findet ihr meine Mail Adresse ich habe bisher alle die um Rückruf geben haben auch schnellstmöglich zurückgerufen.

wer hat da wohl mehr Spass

Der zieht auch noch Nachbars Kinder

Die Radgewichte sind selbstgemacht, auf denen lassen sich normale PKW Felgen mit Winterreifen montieren.

Wenn ihre Suchanfragen erfolgreich waren, bitte teilen sie es mir mit, das ich es aus dem Gästebuch löschen kann, dann werden sie nicht noch nachträglich immer weiter angeschrieben.

 

Ein Gutbrod ist zwar nicht alles, aber ohne Gutbrod ist alles nichts.

Woraus folgt:

Ein Leben ohne Gutbrod ist möglich- aber sinnlos.

Zum Glück für alle nicht Gutbrod Besitzer.

Wer einen Gutbrod besitzt, weiß, was allen andern fehlt.

 

Zitat :

Josef Mühlbauer

 

Die großen Löcher sind Sacklöcher, in denen sind die Muttern, mit denen sich die Gewichte an den Originalschrauben befestigen lässt.

Da wiegt eines 40 KG und ist danach nicht mal mehr zu sehen.

Wer sie nachbauen möchte

Den LK Lochkranz könnt ihr selber festlegen, 5 x 100 oder 5 x 112

Hier die Zeichnung dafür

Er ist Bj 1968

er hat keinen Rost, aber mit neuer Farbe-

würde er auch ganz gut dastehen

der muss sich da behauten

Zwischen seinen großen Brüdern

Hübsche Gesichter, nicht war?

So sieht der Wendeflug für den 1032 aus.

Er wird in der Mitte an der Mähwerksaufnahme befestigt.

Und hinten einzeln mit der Heckaushebung abgesenkt und angehoben.

Der macht eine richtig gute Arbeit und lässt sich in alle Richtungen verstellen, habe dafür glaube ich sogar eine Bedienungsanleitung.

Das ist das 110m Mähwerk für den 1032

Die Gras Höhe lässt sich mit der Position der Nachlaufräder bestimmen.

Die drei Messer werden unter der Abdeckung von einem Keilriemen getrieben.

Das Gras wird an der Seite ausgeworfen.

Getrieben wird es von der Frontzapfwelle, und die Aushebung ist an dem Aufnahmerahmen mit angebaut.

 

 

 

Wer spezielle Fragen zu der 1000 er Serie oder zum 2500 hat kann sich auch an Alexander Borchers wenden über Schlepper.Alex@Gmail.com

er hat sich auf diese Typen Spezialisiert.